Wie läuft der Test ab?

Da es sich bei dem Prenatalis®-Test um eine genetische Untersuchung im Sinne des Gendiagnostik-Gesetzes (GenDG) handelt, unterliegt dieser bestimmten Richtlinien. Ihr betreuender Arzt informiert Sie ausführlich über den Ablauf sowie die Möglichkeiten, Grenzen und die Bedeutung des Testergebnisses.


In 3 Schritten zum Befund:

1. Aufklärung & genetische Beratung

Umfassende Aufklärung und eine (fachgebundene) genetische Beratung erfolgen durch eine ärztliche Person, die über eine entsprechende Qualifikation verfügt (für Hinweise zur Qualifikation hier klicken ). Diese verantwortliche ärztliche Person bleibt während der gesamten Durchführung des Prenatalis®-Tests Ihr Hauptansprechpartner.

Sollte Ihr betreuender Arzt die genetische Beratung nicht selbst durchführen können, unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach einer genetischen Beratungsstelle in Ihrer Nähe.

2. Blutentnahme

Nach Ihrer schriftlichen Einwilligung erfolgt die Blutentnahme (10 ml) bei Ihrem betreuenden Arzt.

3. Analyse

Ihre Blutprobe wird mittels modernen Analyseverfahren am MVZ Martinsried untersucht.

Befundmitteilung

Nach ca. 3-5 Arbeitstagen* bekommt Ihr Arzt den Befund übermittelt und kann das Ergebnis sowie alle offenen Fragen persönlich mit Ihnen klären.


*Arbeitstag ≙ Mo-Fr


Die Kosten für einen NIPT sowie die damit verbundenen ärztlichen Leistungen - gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) - werden derzeit in Einzelfällen von den Krankenkassen übernommen. Ein Musterschreiben für einen Kostenübernahmeantrag sowie die Broschüre zu Prenatalis® finden Sie rechts zum Download.